PPZ - Pflegepraxiszentrum Nürnberg | Das PPZ-Nürnberg auf dem Deutschen Pflegetag in Berlin
15736
post-template-default,single,single-post,postid-15736,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Das PPZ-Nürnberg auf dem Deutschen Pflegetag in Berlin

Auf dem Deutschen Pflegetag 2019 vom 14. – 16. März in Berlin präsentierte das vom BMBF-geförderte Cluster „Zukunft der Pflege“, wie innovative Technologien in der praktischen Pflege Anwendung finden und Pflegenden und Pflegebedürftigen den Alltag erleichtern können. Das BMBF lud Besucherinnen und Besucher am Stand D001 dazu ein, in interaktiven Live-Sessions die Forschungsaktivitäten im Bereich der Pflegetechnologien näher kennenzulernen und sich mit den Mitwirkenden im BMBF-Cluster „Zukunft der Pflege“ über neue technische Entwicklungen sowie Wege, diese Pflegetechnologien in die Praxis zu bringen, auszutauschen. Das PPZ-Nürnberg zeigte u. a. die Anwendung eines Sensorpflasters zur Sturzerkennung, sowie Applikationen für Smartphones, z. B. zur Unterstützung der mehrsprachigen Kommunikation mit Patientinnen und Patienten mit Sprachbarrieren im Klinikalltag sowie zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Angehörigen und Pflegekräften in Pflegeheimen.