PPZ - Pflegepraxiszentrum Nürnberg | moio.care
17583
page-template-default,page,page-id-17583,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

 

 

MOIO CARE – EIN ASSISTENZSYSTEM

 

Geplant ist die Erprobung eines Sensor-Systems, das darauf abzielt die Betreuung und Pflege von Pflegebedürftigen, sowohl im ambulanten als auch stationären Setting, durch verbesserte Informationen zu erleichtern und zu unterstützen. Das sogenannte moio wird am Rücken angebracht, verarbeitet und interpretiert selbstständig Sensorinformationen in der dazugehörigen moio-App. Je nach individuellen Bedürfnissen können Funktionen nach eigenem Ermessen aktiviert und festgelegt werden. Diese umfassen beispielsweise ein Erinnerungssignal bei nicht ausreichender Eigenaktivität und bestehendem Dekubitusrisiko, eine Sturzbenachrichtigung bei Sturzgefährdung oder das Einrichten von virtuellen Zonen bei Desorientierung.

NUTZEN: Individuelle Bewegung, Lagerung und Mobilität erfolgen zielgerichtet, fördern die Selbstständigkeit des Betroffenen und ermöglichen den Pflegeverantwortlichen bedarfsgerecht zu intervenieren. Durch die geografische Lokalisierung (virtuelle Zonen) kann dadurch vor Allem bei Pflegebedürftigen mit Hinlauftendenzen und Verwirrtheit der erfahrbare Sozialraum ausgeweitet und ggfs. der Wegfall von beschützenden Bereichen erreicht werden.

 

 


 

 

 

Ansprechpartnerin:

Anna-Maria Wittmann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Diakoneo

info@ppz-nuernberg.de