PPZ - Pflegepraxiszentrum Nürnberg | Call for Abstracts
16139
page-template-default,page,page-id-16139,page-child,parent-pageid-16108,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Der Call for Abstract ist beendet – Vielen Dank für Ihre Einreichung

 

Neue Technologien in der Pflege haben das Potenzial, den Alltag von Menschen, die in Pflegeheimen, Krankenhäusern und in der häuslichen Pflege tätig sind, erheblich zu erleichtern.

Auf der zweitägigen Konferenz KANN DIGITAL PFLEGE? wollen wir darüber diskutieren, wie eine wirkungsvolle Realisierung von Technik in der Pflege gelingen kann. Hierzu suchen wir Beiträge aus der Wissenschaft sowie Erfahrungsberichte aus Praxis und Wirtschaft.

Einreichungen zu folgenden Themenfeldern sind möglich:

 

Themen

 

  • Technikeinführungen in den Pflegealltag – Was hat geklappt, was nicht?
  • Aspekte einer Technikeinführung in den Pflegealltag (ethische, rechtliche und soziale Implikationen/Heath Technology Assessment) – Welche Fragen sind aufgetaucht?
  • Bildung, Kompetenzen und Wissenstransfer – Wie lassen sich Qualifikationsanforderungen gestalten?
  • Evaluation – Was sind Herausforderungen bei der Auswertung?
  • Technik im pflegerischen Alltag – Wie lassen sich Veränderungsprozesse gestalten?
  • Pflegebezogener OutcomeWas kommt bei Pflegekräften & Pflegebedürftigen an?

Ganz besonders freuen wir uns in diesem Rahmen über Einreichungen mit Bezug zur aktuellen COVID-19-Pandemie.

Formate

 

  • Praxisbeiträge (z. B. Best-Practice-Projekte, Erfahrungsberichte oder Lessons Learned)
  • Wissenschaftliche Beiträge
  • Qualifikationsarbeiten (z. B. Abschlussarbeiten)
  • Präsentationsformate: Poster oder Vorträge (siehe auch “Hinweise zur Einreichung”)

 

Praktiker*innen und Wissenschaftler*innen sind gleichermaßen dazu aufgerufen von Ihren Erfahrungen zu berichten.

 

Hier können Sie den Call for Abstract als PDF herunterladen.

Hier können Sie ein Template für Ihr Abstract herunterladen.

Hier können Sie ein Template für Ihr Shortpaper herunterladen.

 

Hinweise zur Einreichung:

  • Das Abstract darf ohne Titel, Namen und Institution der Autor*innen nicht mehr als 2.800 Zeichen inkl. Leerzeichen umfassen. Das Abstract darf nur Text enthalten.
  • Präsentationsformate sind Vortrag oder Poster. Bitte bei der Einreichung angeben, sofern wir ihren Beitrag ausschließlich als Poster berücksichtigen sollen.
  • Bitte bauen Sie den Abstract nach folgender Gliederung auf:
    • Wissenschaftliche Beiträge: (1) Hintergrund/Fragestellung, (2) Methodik, (3) Ergebnisse, (4) Implikationen für die Praxis
    • Praxisbeiträge: (1) Hintergrund und Motivation, (2) Beschreibung des Projektes, (3) Erfolgsfaktoren und Hürden, (4) Ausblick
  • Geben Sie zusätzlich 3-5 Keywords zu Ihrem Abstract an. Falls Sie sich auf ein drittmittelgefördertes Projekt beziehen, nennen Sie den Titel des Projektes bitte innerhalb der Keywords.
  • Reichen Sie Ihr Abstract bitte bis zum 29.05.2020 über EasyChair ein: https://easychair.org/conferences/?conf=czdp2020
  • Bitte nutzen Sie für die Einreichung über EasyChair unsere Abstract-Vorlage (HIER KLICKEN). Uploads ausschließlich im Dateiformat DOC oder DOCX.
  • Wir geben Ihnen bescheid, ob Ihr Abstract für die Konferenz angenommen wurde. Im Rahmen dessen erhalten Sie weitere Informationen zum Ablauf (z. B. Posterausstellung).
  • Bei angenommenen Abstracts besteht die Möglichkeit, im Nachgang zur Konferenz ein Short Paper bis ca. Mitte Oktober einzureichen. Diese werden in einem Band veröffentlicht.
  • Die Abstracts stehen den Teilnehmern zur Konferenz zur Verfügung.

Hinweise zu EasyChair:

Sie müssen sich zum Einreichen des Abstracts auf EasyChair registrieren. Sollten Sie bereits einen Account haben, können Sie sich mit diesem einloggen. Klicken Sie im Anschluss auf das Feld “enter as an author” und folgen Sie den weiteren Anweisungen.